Famke vom Tüskendoor

    25.06.2006 - 30.01.2017

 

 

Das letzte Foto aufgenommen am:

 

13.Januar 2017

 Am 30. Januar 2017

mussten wir von unserer geliebten, überaus treuen Famke Abschied nehmen!

 

Sie erkrankte an einer schweren

Haemorrhagische Gastroenteritis

und verstarb ohne Schmerzen mit liebevoller Betreuung in der Klinik. Die Organe haben letztendlich ihren Dienst versagt!

 

Wir vermissen ihr liebes, über alle Maßen anhängliches Wesen sehr und werden sie niemals vergessen.

 

Sie wurde leider nur 10 Jahre und 7 Monate alt.

 

Hier zeigen wir ein Auszug aus ihrem Leben...

Welpe, Famke
Welpe, Famke

 

 

Am 25. Juni 2006 erblickte der  F-Wurf bei uns das Licht der Welt. Eine der vier Hündinnen erhielt den Namen Famke. Für alle überraschend trennte sich der Besitzer nach 15 Monaten wieder von ihr. Sie kehrte aus den Niederlanden zurück und fand hier ihr neues, altes Zuhause.

 

 

 

 

Die Zuchttauglichkeit erhielt sie ohne Einschränkungen

Sie schenkte im Okt. 2008 dem H-Wurf, und im Mai 2010 Jano & Jojo das Leben!

 

 

 

 

Ihre Eltern waren:

Vater:                              Mutter:

Sibo v. Rauhen Stein         Andrella "Sally" v. Ragazaga  -   Ihre Geschwister

 

 

 

11. September 2016

Ein neuer Hund?

Nein, unser Fellmonster Famke (10J.) war beim Friseur!

Unglaublich was da an Fell runter kam.

Nun sieht man auch deutlich, dass sie etwas zuviel auf den Rippen hat.

Nun heißt die Devise, mehr Bewegung und weniger Leckerli.

Garnicht so einfach bei einem Hund der so gerne frisst.

 

 

 

 

      Famke, immer gut drauf - ob im Sommer oder im Winter

Sie liebt das Leben mit allem drum und dran!

  Sortliche Eleganz, Famke im Alter von sechs Jahren

Famke Fotos

Ihre Ausstellungsergebnisse

 

Internationale Rassehundeausstellung

am 27.04.2013 in Schauenburg

 

 

 

Richterbericht:

Knapp siebenjährige Hündin von vorzüglicher Gesamterscheinung, typischer Hündinnenkopf, mittelbraunes Auge, korrekte Hals-Rücken-Linie, korrekte Bewegungsabläufe.

 

Bewertung: (offene Klasse)  

Vorzüglich, Platz 1, Anwartschaft:CACIB

und den Titel:  

Schauenburgsieger 2013

 

Zuchtrichter: Uwe Lenk

Ihre Ausstellungserfolge während der Mitgliedschaft im RZV der Kromfohrländer

(bis 31.12.2012)

 

Rassehunde-Ausstellung des Rassezuchtverein der Koromfohrländer in Harpstedt

12.07. 2009 (Offene Klasse) V

Beurteilung:

Kräftige Hündin mit vorzüglicher Brusttiefe und korrekten Winkelungen, Rauhaarkleid, vorzügliche Kopfverhältnisse, korrekt gestellte Ohren, mittelbraune, korrekt eingesetzte Augen, gute Pigmentierverhältnisse, freies Gangwerk, etwas eng in der Hinterhand.

Zuchtrichter, B. Peterburs

 

 

Rassehunde-Ausstellung des Rassezuchtverein in Harpstedt

20.07. 2008 (Offene Klasse) V2 Res. CAC Klub

Beurteilung:

Feminin, sehr guter Kopf, korrekte Ohren - obere Linie, Sichelrute, korrekte Winkelungen, sehr guter Bart und Körperhaar, gute Verteilung, temperamentvolle Bewegung.

Zuchtrichter, Jutta Brockmann

 

 

> zu: Finy vom Steenbrook                      Züchters Freud & Züchters Leid