Abschied vom RZV

(Rassezuchtverein der Kromfohrländer e.V. mit Sitz in Siegen)

 

Weil uns die Gesundheit, Vitalität und damit auch die Langlebigkeit unserer Kromfohrländer wichtig ist, verabschieden wir uns von diesem Verein der kategorisch gegen ein Einkreuzverfahren ist, werdein wir in Sachen Zucht neue Wege gehen!

Im Oktober 2010 haben wir mit unserer Hündin Finy vom Steenbrook erstmals ein Einkreuzverfahren mit einem Dank-Svensk-Gardhund (Dänisch-Schwedischer Hofhund) gestartet.

Aus dieser Verpaarung zogen wir 11 überaus agile und vitale Welpen auf und behielten die Hündin Snutje, die unsere Zucht im zukünftigen neuen Verein:

ProKromfohrländer e.V. weiterführen wird!.

Nämlich... aus Liebe zum Kromfohrländer!